Verpackungsverordnung – Abmahnfalle für viele Etsy Verkäufer

Viele Etsy Verkäufer übersehen die Verpackungsverordnung und damit die Pflicht zur Lizensierung ihrer Verpackungen im  Verpackungsregister LUCID. So tappen sie direkt in eine Abmahnfalle. Lies jetzt, wie du dich als Etsy Verkäufer vor so einer Abmahnung schützt…

Gilt die Verpackungsverordnung für Etsy Verkäufer?

Du verkaufst physische Produkte in deinen Etsy Shop?

Du verschickst diese Produkte an deine Kunden?

Du nutzt dafür neue oder gebrauchte Kartons, Umschläge, Füllmaterial oder ähnliches?

Hast du dreimal mit JA geantwortet? Bingo. Dann musst du dich bei der zentralen Stelle Verpackungsregister LUCID registrieren und die Menge an Verpackungsmaterial, die du an Endverbraucher versendest lizensieren.

Und das ist keine Option, das ist deine Pflicht. Gesetzlich geregelt im § 3 Verpackungsgesetz (VerpackG).

Es gibt dabei keine Ausnahmen für Kleinunternehmer vom Verpackungsgesetz.
Egal wie groß dein Unternehmen ist, du bist verpflichtet dich zu registrieren.

Spoiler: Ich lizenziere seit Jahren mit Activate by Reclay* – mit dem Code DKKASSE5KLING bekommst du 5 % Rabatt, oder du nutzt direkt diesen LINK*.

Die Verpackungsverordnung für Etsy Verkäufer erklärt

Was ist die Verpackungsverordnung?

Wer systembeteiligungspflichtige Verpackungen in Deutschland als Hersteller oder Erstinverkehrbringer  in Verkehr bringt, muss bei der Zentralen Stelle Verpackungsregister (ZSVR) im Verpackungsregister LUCID registriert sein.

Die Herstellereigenschaft knüpft dabei an das erstmalige gewerbsmäßige Inverkehrbringen oder Einführen verpackter Ware nach Deutschland an und ist unabhängig von der Vertriebsmethode oder Handelsstufe.

Systembeteiligungspflichtige Verpackungen sind gemäß § 3 Abs. 8 VerpackG mit Ware befüllte Verkaufsverpackungen sowie Umverpackungen, die nach Gebrauch typischerweise beim privaten Endverbraucher als Abfall anfallen.

Unterbleibt die Registrierung, besteht automatisch ein Vertriebsverbot für die Verpackungen und es drohen Bußgelder. Aufgrund der Öffentlichkeit des Registers müssen in diesem Bereich nicht rechtskonform Handelnde ggf. mit rechtlichen Konsequenzen rechnen.

Das Verpackungsgesetz für Etsy Verkäufer in verständlichen Worten

Wenn du als Etsy Verkäufer Produkte an Kunden versendest muss du dich

  • bei der Zentralen Stelle Verpackungsregister LUCID registrieren
  • das verwendete Verpackungsmaterial an einem dualen System beteiligen (z. B. Activate by Reclay)
  • LUCID nachweisen, dass du deine Verpackungen in einem dualen System lizenziert hast
  • jede Art der Verpackung lizenzieren*, die du verwendest, Karton, Glas, Plastik (auch Klebebänder!)
  • im Folgejahr Jahresabschlussmengenmeldung beim zentralen Verpackungsregister LUCID durchführen

Die Kosten des Verpackungsregisters

Die Registrierung im Verpackungsregister LUCID ist kostenlos. Du zahlst nur für die angegebenen Mengen an Verpackungen im dualen System. Wie das geht, liest du weiter unten.

Achtung die Abmahnung für Etsy Verkäufer droht!

Der Anlass meines Artikels  ist der Hilferuf einer verzweifelten Etsy Verkäuferin. Sie hat Mitte Juni 2021 eine Abmahnung vom IDO Verband erhalten, unter anderem wegen der fehlenden Registrierung im Verpackungsregister LUCID.

LUCID ist öffentlich einsehbar. Jeder kann prüfen, ob du der gesetzlichen Auflage nachkommst. Wenn du das nicht tust, können dir Konkurrenten eine Abmahnung senden.
Das macht sich zum Beispiel der IDO Verband zu Nutze und sucht speziell nach Etsy Verkäufern, die nicht bei LUCID registriert sind und mahnt diese ab.

Verpackungsgesetz bzw Verpackungsverordnung - Abmahnfalle für Etsy Verkäufer

Wenn du noch nicht bei LUCID registriert bist, dann solltest du das schleunigst nachholen – außer dein Sparschwein für Abmahnungen ist prall gefüllt.

Verpackungsverordnung in Europa

Du verkaufst international?

Mit Einführung der europäischen EU-Verpackungsrichtlinie 94/62/EG wurde ein europaweiter Standard geschaffen, der für alle Mitgliedsstaaten der EU gilt.

Leider gibt es keinen einheitlichen Standard für ganz Europa. Jedes Land setzt die Verordnung anders um, jedes Land hat eine andere Stelle, bei welcher man sich registrieren muss, und die Gebühren sind unterschiedlich hoch.

Wir veröffentlichen dazu demnächst einen weiteren Artikel. Trag dich in unseren Newsletter ein, dann verpasst du keine Informationen mehr die deinen Etsy Shop weiterbringen.

Die Zukunft des Verpackungsgesetzes

Ab Juli 2022 werden die Betreiber von elektronischen Marktplätzen (also auch Etsy) dazu verpflichtet zu prüfen, ob die auf dem Marktplatz verkaufenden Händler ordnungsgemäß registriert sind.

Händler werden den Marktplatzbetreibern ab Juli 2022 ihre Registrierung beim Verpackungsregister LUCID nachweisen müssen. Ist ein Händler nicht registriert, muss der Marktplatzbetreiber ihm den Verkauf auf dem Marktplatz verbieten. Tun er es nicht, erwartet sie ein Bußgeld in bis zu sechsstelliger Höhe.

Hinterlege deine Registrierungsnummer aus LUCID (dem Verpackungsregister) in deinem Etsy Shop

So hinterlegst du deine LUCID (Verpackungsregister) Nummer in deinem Etsy Shop (am Desktop):
– Klicke in deinem Dashboard auf Finanzen
– Klicke auf ‚Rechtliche und steuerliche Informationen‘
– Scrolle etwas herunter zum Punkt ‚Staatliche Registrierungen / Deutsche LUCID-Kennnummer‘

Trage deine LUCID Kennnummer ein oder kontrolliere, ob sie stimmt.

Ich musste nichts eintragen, bei mir war die Nummer automatisch hinterlegt.
Das deutet darauf hin, dass Etsy deine Daten mit dem Verpackungsregister automatisiert abgleicht. Es ist also wichtig, dass sie übereinstimmen!

Hier geht es zur Registrierung beim Verpackungsregister LUCID.

Für die Lizenzierung empfehlen wir Activate bei Reclay. Es ist einfach, relativ günstig, es gibt keine Mindestmengen und du kannst auch direkt deine Verpackungen für Frankreich und Österreich lizenzieren.

8 Kommentare zu „Verpackungsverordnung – Abmahnfalle für viele Etsy Verkäufer“

  1. Vielen Dank für die Infos! Wo kann ich denn die Registierungsnr. bei etsy hinterlegen? Oder geht das noch gar nicht? Danke dir!

  2. Vielen Dank für die Info.

    Meine Frage wäre, ich persönlich verpacke meine Produkte nicht sondern meine Bestellungen gehen durch eine Drittfirma die meine Produkte drucken und abschicken. Brauche ich trotzdem eine Registierungsnr.?
    Ich kann garnicht einschätzen wieviel Verpackung dafür gebraucht wird.

  3. Hey ich habe mich jetzt bei Lucid regestriert und bei activate auch.
    mein Problem ist , das ich weiss nicht wann soll ich die angaben machen . jetzt haben wir Juli fast August , soll ich jetzt für 2022 schätzen wie viel ich Verpackungsmaterial verbrauchen werde?
    ich habe keine Ahnung wie es funktionieren soll.
    Lg.Karina

    1. Hallo Karina,

      genau, du schätzt wie viel Verpackungsmaterial du in diesem Jahr noch in Verkehr bringen wirst und gibst diese Menge an.
      (Wieviel hoffst du in diesem Jahr noch zuverkaufen x Gewicht des Verpackungsmaterials).
      Zur Not kannst du noch mehr nachlizensieren.

      Beste Grüße
      Dagmar

  4. Hallo,
    ich habe mich LUCID registriert und die Lizenzierung über Activate abgeschlossen.
    Für mich ist nur noch nicht ersichtlich, wie ich meine Mengen an Verpackungen später nachweisen kann? Ich habe die Menge nun erstmal geschätzt.
    Macht es Sinn eine Tabelle oder ähnliches zu führen, wo ich jedes Paket einfüge? Damit ich einen Nachweis habe?
    Freue mich über eine Antwort 🙂
    Liebe Grüße, Laura

    1. Hallo Laura,

      ja auf irgendeine Art solltest du das Gewicht der versendeten Kartons tracken.
      Da gibt es keinen Standardweg, jede Verkäuferin muss sich selbst eine Lösung suchen passend zu ihrem Business.

      Das ist auch abhängig davon, wie viele unterschiedliche Kartons man verwendet und die Anzahl der versendeten Bestellungen.

      Du kannst dir eine Excel Tabelle bauen und alles tracken. Oder ein pauschales Gewicht pro Bestellung veranschlagen, das du dann mit der Anzahl der Bestellungen multiplizierst.

      Liebe Grüße
      Dagmar

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.