Was kannst du auf Etsy verkaufen?

Auf Etsy darf zwar jeder verkaufen, aber du darfst nicht alles verkaufen. Welche Produkte du im Etsy Shop anbieten darfst und welche Kategorien besonders erfolgreich auf dem Marktplatz sind erfährst du in unserem Artikel.

Welche Produkte darfst du auf Etsy verkaufen?

Produkte, die du auf Etsy verkaufen möchtest, müssen in einer der drei folgenden Kategorien fallen: handgefertigte Produkte, Vintage oder Kreativbedarf. Diese Kategorisierung lässt viele Fragen offen, deshalb gehen wir genau auf die Richtlinien, die du auch im Etsy Verkäuferhandbuch nachlesen kannst, ein.

Vintage

Als Vintage Artikel lässt Etsy nur Produkte zu, die mindestens 20 Jahre alt sind. Waren im Vintage Stil oder Sammelobjekte, die nicht 20 Jahre alt sind, dürfen nicht verkauft werden.

Der Online-Marktplatz behält sich vor bei Zweifeln einen Nachweis über das Alter der Produkte vom Etsy Shop einzufordern. Der Vergleich mit ähnlichen Angeboten oder die Aussage, das Produkt stamme von einem Flohmarkt oder einem verstorbenen Verwandten, genügt nicht als Nachweise.

Im Zweifel muss der Etsy Verkäufer angeben, woher die Vintage Artikel stammen. Außerdem fragt Etsy möglicherweise nach der Methode der Altersbestimmung, nach Designer und Kollektion. Bei Kleidung werden das Pflegeetikett und die Materialbestimmung geprüft.

Kreativbedarf

In die Kategorie Kreativbedarf oder Material & Werkzeug fallen alle Materialien, Bestandteile und Werkzeuge, die zur Herstellung eines Produkts bestimmt sind. Darunter fallen auch Artikel, die für die Gestaltung eines bestimmten Anlasses benötigt werden. Partybedarf fällt auch in die Kategorie ‘Material & Werkzeug’. Beispiele für Partybedarf sind Konfetti, Luftballons oder Pappteller.

Unter Material und Werkzeug fallen Produkte wie Stoffe, Wolle, Garn oder Perlen. Auch Stricknadeln oder Stempel sind erlaubt.
Die Abgrenzung wird schwierig, sobald du eine Art ‘Rohlinge’ im Etsy Shop verkaufst. Weiße Leinwände oder Ringrohlinge dürfen zweifellos verkauft werden.
Nicht in die Kategorie Kreativbedarf fallen einfarbige Shirts oder Mützen. Auch wenn der Käufer sie theoretisch mit eigenem Design veredeln könnte. Es sind Kleidung und Accessoires aus der Massenproduktion, die in diesem Zustand benutzt werden können.

Das ist ein entscheidendes Kriterium: kann das angebotene Produkt in dem Zustand benutzt werden? Wenn ja, ist der Verkauf meist nicht erlaubt.

Bist du unsicher, ob deine Angebote auf Etsy zulässig sind? Im Verhaltenskodex findest du Antworten.

Handgefertigte Produkte

Wir starten mit dem offensichtlichen: auf Etsy darfst du handgemachte Produkte verkaufen. Dafür steht der Marktplatz. Aber was bedeutet handgefertigt?
Die Produkte müssen vom Verkäufer entweder selbst gefertigt oder designt sein.

Was man auf Etsy verkaufen kann

Dürfen auf Etsy nur selbstgemachte Produkte verkauft werden?

Mit den Begriffen ‘selbstgemachte Produkte’ oder ‘handgemachte Produkte’ bezeichnen Menschen häufig dasselbe.
Das ist es aber nicht.

Du kannst handgemachte Produkte verkaufen, die nicht selbstgemacht sind.

Artikel in deinem Etsy Shop müssen nicht unbedingt von DIR mit deinen Händen selbst gemacht werden.
Wenn du die Artikel nicht selbst machst, muss mindestens das Design von dir stammen.

Wenn es die Artikel ohne dich nicht gäbe, dann darfst du sie auf Etsy als Handmade verkaufen.

Ein Beispiel: du hast eine großartige Idee für einen richtig schicken Tablet Halter aus Holz. Aber du hast keine Werkstatt und überhaupt keine Ahnung von Holzarbeiten. Also beauftragst du einen Schreiner mit der Produktion der Tablet Halter. Ohne deine Idee, ohne dein Design würde dieser Tablet Halter nicht existieren. Du hast das Produkt designt und du darfst es auf Etsy verkaufen.
Das Produkt ist handgefertigt, aber nicht von dir selbstgemacht.

Ein anderes Beispiel: auf einem Bauernmarkt siehst du einen alten Schreiner der richtig schicke, handwerklich einmalig hergestellte Hocker verkauft. Du nimmst ihm gleich 20 Stück ab und verkaufst sie in deinem Etsy Shop.
NEIN. Das Produkt ist handgefertigt, aber nicht von dir selbst gemacht UND es gäbe es auch ohne dich.

Handgemacht ist nicht gleich selbstgemacht - was darfst du auf Etsy verkaufen.

Die Änderung der Verkaufsrichtlinien für Etsy Verkäufer

Vielleicht fragst du dich jetzt ‘Moment, ich dachte Etsy ist ein Markplatz ausschließlich für Handmade Verkäufer?’. Im Sinne von Verkäufern, die ihre Sachen auch wirklich selbst gemacht haben.
Das war zu Beginn tatsächlich so. 2013 änderte das Management die Verkäuferrichtlinien. Seither dürfen Händler auf Etsy Handmade verkaufen, das sie gar nicht selbst gefertigt haben.
Es ist ausdrücklich erlaubt mit Produktionspartnern zusammenzuarbeiten.

Transparenz ist wichtig

Wenn du mit Produktionspartnern zusammenarbeitest müssen diese im Shop angegeben werden. Als Produktionspartner oder Hersteller bezeichnet die Plattform alle die bei der physischen Erstellung der Artikel helfen und nicht Shop Mitglieder sind.

Dafür stellt Etsy im Shop einen Produktionspartner-Manager zur Verfügung. Dort werden die Funktionen und einige Details zum Partner abgefragt. Nur ein kleiner Teil der Daten ist für Käufer sichtbar. Die Angaben werden von Trust & Safety-Teams geprüft. Möglicherweise setzt sich das Team per E-Mail mit dir in Verbindung, falls Fragen auftauchen.

Großhandel ist auf Etsy nicht erlaubt

Mit der Ausnahme von Material und Werkzeug ist Großhandel auf der Plattform nicht erlaubt. Es macht keinen Unterschied, ob du handgefertigte Artikel von einem Hersteller kaufst, der nur kleine Auflagen herstellt oder im Großhandel. Wiederverkauf von Dingen bei deren Herstellung du nicht beteiligt bist ist auf Etsy nicht gestattet.

Etsy Verkäufer Wissen

Darf ich Ware aus Massenproduktion auf Etsy verkaufen?

In der E-Commerce Welt steht die Plattform für einzigartige Produkte, die Käufer nirgendwo anders finden. Wie passt dazu Massenfertigung?

Tatsächlich gibt es im Verkäuferhandbuch keine Regel, die die Anzahl der produzierten Menge begrenzt. Entscheidend ist, ob Verkäufer das Produkt selbst designt haben und dass die Produktionspartner transparent angegeben werden.

Welche Produkte auf Etsy verboten sind

Etsys Richtlinie zu verbotenen Produkten ist recht umfangreich. Hier nur ein kleiner Auszug aus der Liste der Artikel die Verkäufer nicht im Etsy Shop anbieten dürfen:

  • Alkohol, Tabak, Drogen, Drogenutensilien sowie Arzneimittel
  • Bestimmte tierische Waren sowie menschliche Überreste
  • Gefährliche Produkte, einschließlich Gefahrstoffe, zurückgerufene Waren und Waffen
  • Hassartikel, einschließlich Artikeln, die Hass fördern, unterstützen oder verherrlichen
  • Illegale Artikel, Artikel, die illegale Handlungen fördern, sowie streng regulierte Artikel
  • Pornografie und nicht jugendfreie Inhalte
  • Gewaltverherrlichende Artikel, einschließlich Artikel, die Gewalt fördern, unterstützen oder verherrlichen

Wobei einige Artikel der künstlerischen Freiheit unterliegen und man deshalb gelegentlich grenzwertige Angebote auf der Plattform findet.

Manche Regeln sind nicht sofort verständlich. BDSM darf verkauft werden. Es dürfen auch Zaubertränke verkauft werden, solange sie nicht von metaphysischen Behauptungen begleitet werden.

Dienstleistung und Vermietungen dürfen nicht angeboten werden.
Führen die Dienstleistungen zu einem neuen physischen Produkt, sind sie widerum erlaubt. Das betrifft zum Beispiel individuelle Designleistungen oder kuratierte Listen.
Nicht erlaubt ist hingegen Fotoretusche.

Das Management ist in Bezug auf verbotene Artikel strikt und löscht schnell. Solltest du Zweifel haben, ob dein Angebot in einen der Bereiche fällt, studiere unbedingt die Richtline zu den verbotenen Produkten. Sollten die keine Antwort bringen kontaktiere am besten das Trust and Safety Team.

Don’t be a copycat!

Angebote, die Etsys Richtlinie zu geistigem Eigentum verletzen werden sehr schnell vom Marktplatz entfernt.
Der Marktplatz stellt in den Richtlinien zu geistigem Eigentum ein Formular zur Verfügung mit welchem Urheberrechtsverletzungen gemeldet werden können. Es hat aber auch jeder Besucher der Webseite die Möglichkeit ein Angebot oder ganze Shops an Etsy zu melden.
Der Button, um einen Artikel zu melden ist in der Artikelansicht ganz, ganz unten rechts. Möchte man einen ganzen Shop melden, findet man den Button in der linken Spalte der Shop Ansicht.

Besonders aufpassen muss man bei Lizenzprodukten von Disney. Der Konzern meldet akribisch Verstöße. 2019/2020 begannen findige Etsy Shops damit selbstgemachte Baby Yoda anzubieten. Diese wurden alle Anfang 2020 vom Marktplatz entfernt. Ebenso schnell Handmade Artikel, die aus lizensierten Stoffen gefertigt wurden.

Besonders erfolgreiche Produktkategorien

80 % des Gesamtumsatzes werden in den Top 6 Kategorien erzielt. Haus & Wohnen ist mit Abstand die umsatzstärkste Kategorie. Über 30 % des gesamten Handelsvolumens fallen darauf. 2020 hat sich der Umsatz im Bereich Haus & Wohnen mehr als verdoppelt.
In der folgenden Statistik werden die Umsätze, die Verkäufer mit Masken erzielten, nicht berücksichtigt.

die erfolgreichsten Etsy Kategorien
Die erfolgreichsten Etsy Kategorien nach Umsatz

Quelle: Etsy Investoren Bericht

Zusammenfassung

Verkäufer dürfen in ihrem Etsy Shop Waren in den Kategorien Handmade, Vintage und Kreativbedarf anbieten.
Artikel müssen nicht vom Verkäufer selbst gefertigt sein, aber das Design muss vom Verkäufer stammen.
Großhandel ist auf Etsy nicht erlaubt (ausgenommen ist Kreativbedarf).
Vintage Artikel müssen mindestens 20 Jahre alt sein.
Produktionspartner müssen von Verkäufern angegeben werden.

Hast du dazu Fragen oder Anmerkungen?

Hinterlasse uns gerne einen Kommentar oder sende eine Nachricht. Wir freuen uns!

Kassenklingeln – der Etsy Verkäufer Podcast

Zu diesem Artikel gibt es auch ein Podcast Folge – hör doch gleich mal rein oder abonniere den Podcast – so verpasst du keine Folge.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.